Archiv des Autors: hannahmey

AdventAdvent (und Nikolaus!) – Türchen No.6

*Hauraus Uni-TV*

Hauraus Uni-TV ist das offizielle Uni-TV der Bauhaus-Universität Weimar.
Gegründet 2014 von zwei Auszubildenden der Universität, erfreute sich Hauraus bald vieler Mitglieder und Zuschauer.

Als Initiative des StuKo (Studierenden Konvent) sind wir im Auftrag aller Studierenden mit der Kamera unterwegs, um das Studentenleben und die Besonderheiten Weimars festzuhalten.

Werde ein Teil von unserem Team!
Du möchtest nicht immer auf die Sendung am Ende des Monats warten, sondern die Sendung aktiv und kreativ mitgestalten -
dann setz dich mit uns in Verbindung über das Kontaktformular auf unserer Website www.hauraustv.de oder Facebook.
Magst du es lieber persönlich, dann komm einfach zu unserer Redaktionssitzung jeden Sonntag 18 Uhr im Studio 1 in der Steubenstraße 6a.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter und Vorkenntnisse in Filmproduktion sind nicht nötig!

www.hauraustv.de

https://www.facebook.com/hauraustv

hauraus

Veröffentlicht unter Initiativen, StuKo | Kommentare deaktiviert für AdventAdvent (und Nikolaus!) – Türchen No.6

AdventAdvent – Türchen No.5

*Bauhaus Orchester Weimar*

Das Bauhaus Orchester Weimar ist ein kleines Laienorchester, das sich aus Studenten und Mitarbeitern der BUW, aber auch externen Mitgliedern zusammensetzt. Wir treffen uns einmal wöchentlich, um ein gemischtes Repertoire von Klassik bis zu Swing oder Soundtracks zu proben, das in zwei bis drei Konzerten am Semesterende präsentiert wird. Unsere Motivation ist weniger das Streben nach Perfektion als die Freude am gemeinsamen Musizieren in entspannter Atmosphäre. Das Programm ist so angelegt, dass es in der Regel wenig eigenes Üben erfordert, damit das Orchester neben dem Studium nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Ein Probenwochenende in einer Thüringer Jugendherberge rundet das Semester ab und festigt das Programm.

Spielst Du ein Instrument? Bist Du interessiert? Dann komm zum nächsten Semesterbeginn zu unseren Proben – immer montags um 19:45 Uhr im Hörsaal der Karl-Haußknecht-Straße 7!orchester

Veröffentlicht unter Initiativen, StuKo | Kommentare deaktiviert für AdventAdvent – Türchen No.5

AdventAdvent – Türchen No.4

*marke.6*

›marke.6‹ ist das Schaufenster der Bauhaus-Universität im Neuen Museum der Klassik Stiftung Weimar und will zeitgenössische Arbeitsfelder aufzeigen, Diskurse anregen, Potenziale fördern und Experimente vorantreiben.
Da das Neue Museum Weimar seit November 2014 wegen Sanierungsarbeiten geschlossen ist, befindet sich die ›marke.6‹ auf Wanderschaft: Doch trotz Raumlosigkeit wird weiter ausgestellt. Aktuelle Ausstellungen findet ihr unter
http://markepunktsechs.de/page/ausstellungen/

›marke.6‹ ist eine Studentische Initiative des Studierenden Konvents der Bauhaus-Universität Weimar und wird von einem 3-Partnermodell getragen.

Diese 3 Träger sind:
die Bauhaus-Universität Weimar,
der Studierenden Konvent der Bauhaus-Universität,
die Klassik Stiftung Weimar,

Zum Mittmachen - Email an
marke.6@uni-weimar.de
oder auf
http://www.markepunktsechs.de

https://www.facebook.com/marke.6

marke6

Veröffentlicht unter M18 | Kommentare deaktiviert für AdventAdvent – Türchen No.4

AdventAdvent – Türchen No.3

*LUCIA-Verlag*

Als studentische Initiative wollen wir den Zeitgeist des studentischen Lebens in Weimar einfangen, ihn an die Öffentlichkeit tragen und ihn archivieren.

Egal ob Magazine, Abschlussarbeiten, Fotografien, Projektarbeiten, Grafiken, Seminararbeiten, Geschichten, Illustrationen, Gedichte, Dokumentationen, Zines - der LUCIA VERLAG bietet den Studierenden unterschiedlicher Fachbereiche die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu publizieren. Dabei übernimmt der Verlag die Veröffentlichung, den Vertrieb und den Verkauf der Werke sowohl online als auch in ausgewählten Buchhandlungen.

Doch unsere Arbeit soll noch weitreichender sein - mit Hilfe des LUCIA VERLAGs sollen Ideen und Fähigkeiten aller Studierenden zusammengebracht werden, um einen profitablen Wissens- und Erfahrungsaustausch zu fördern. Veranstaltungen wie Lesungen, Releases, Vorträge und Gesprächsrunden sollen einen Raum für Inspiration und Schnittstellen schaffen - z.B. zwischen Medienmanagern & Grafikern, Bauingenieuren und Mediengestaltern oder Architekten & Fotografen. Der Verlag schafft damit einen Nährboden für zukünftige Kollaborationen und Projekte.

Website:
luciaverlag.de
FB:
https://www.facebook.com/luciaverlag

Aktuelle Termine:
am 6.12. auf der Feinen Weihnacht
https://www.facebook.com/events/1170179216329078/

am 12.12. auf dem Bauhaus Weihnachtsmarkt
https://www.facebook.com/events/779436215516865/

07. Protokoll vom 20.10.2015 lucia

Veröffentlicht unter Initiativen, StuKo | Kommentare deaktiviert für AdventAdvent – Türchen No.3

AdventAdvent – Türchen No.2

*eject - Zeitschrift für Medienkultur*

Wir kennen das Symbol vor allem von technischen Geräten wie Kassetten- und Videorecordern oder von CD-, DVD- und Blueray-Laufwerken. Ein kleiner Balken unterhalb eines Dreiecks signalisiert: EJECT. Die Auswurf-Funktion steht für die Unterbrechung von eingespielten Zugriffs- und Bearbeitungsvorgängen und für die Öffnung eines geschlossenen Prozessierens. Das Ausgeworfene verlangt nach neuen Ausgabestellen, die es zugänglich und erfahrbar machen.

Eject ist eine Zeitschrift für wissenschaftliche, essayistische und visuelle Arbeiten zur Medienkultur von Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar. Was bisher in rotierenden Lese-, Speicher- und Schreibvorgängen verharrte, findet über die gedruckten Ausgaben einen Weg nach draußen.

Eject ist Ausgabestelle für reflektierte Thesen und fragmentarische Assoziationen, ebenso wie für be-rauschende Perspektiven, die erst allmählich an Kontur gewinnen und sich manchmal auch deutlicher im Bild als in der Schrift aktualisieren.

Eject ist unser Bekenntnis zu einer Kultur, die ohne Medien nicht denkbar ist. Zu den Medien also, die unsere kulturelle und aktuelle Praxis sind, mit denen wir uns nicht nur umgeben, sondern die uns angehen, die uns bei der Hand nehmen und durch Kanäle führen, die uns Welt(en) eröffnen und verschließen.

Eject erscheint im Jahreszyklus zur Summaery. Die Redaktion setzt sich zusammen aus Studierenden aller Fachrichtungen und -semester der Bauhaus-Universität Weimar. Die Arbeit an der neuen Ausgabe beginnt mit dem Herbst. Für die Mitarbeit ist es folglich am sinnvollsten, sich zu Beginn des Wintersemesters bei den unten genannten Adressen zu melden.

Eject ist eine Initiative des Studierendenkonvents der Bauhaus-Universität Weimar, dem es in dankbarer Zuneigung gegenübersteht.

Eject ist zu erreichen:

eject@medien.uni-weimar.de

www.uni-weimar.de/projekte/eject/

https://www.facebook.com/zeitschrift.eject

Redaktion »eject – Zeitschrift für Medienkultur«
c/o Haus der Studierenden
Bauhaus-Universität Weimar
Marienstraße 18
99423 Weimar

eject

Veröffentlicht unter Initiativen, StuKo | Kommentare deaktiviert für AdventAdvent – Türchen No.2

AdventAdvent – Türchen No.1

* Workshop.ini *

Workshops sind ideal, um Räume des Austauschs und der Begegnung zu schaffen. Austausch ist das Gelée Royale der Kreativität. Die Freude daran ist eine wertvolle Erfahrung, denn sie motiviert dazu, eigene Stärken weiterzugeben.
Wir setzen auf Workshops, um die Rolle der Studierenden in der Universität als Kompetenznetzwerk auf der einen und als intensiv gelebte Gemeinschaft auf der anderen Seite zu stärken.

Kommt dazu und habt Spaß mit uns!
<workshop.ini[at]M18.uni-weimar.de>

12278761_200348830298829_3768951895228632942_n

Veröffentlicht unter Initiativen, StuKo | Kommentare deaktiviert für AdventAdvent – Türchen No.1

#keinhalbesDNT

Kein halbes dnt VAR2Seit Jahren steht das DNT unterstützend und freundschaftlich hinter der Studierendenschaft der BUW und HfM. Deshalb war es keine große Frage, dass StuRa und StuKo ab sofort hinter »Kein halbes DNT. Unsere Oper bleibt hier« stehen. In Zukunft werden wir die Arbeit der Initiative ideell und praktisch unterstützen. Also #keinhalbesDNT – auch für die Studierenden in Weimar!

Link zur Facebookseite:
https://www.facebook.com/keinhalbesdnt/

(Grafik: Dirk Slawinsky)

Veröffentlicht unter Extern, StuKo | Kommentare deaktiviert für #keinhalbesDNT

StuKo-Klausur Ws15/16: 21./22. November 2015

bannerStuKo, Fachschaften, Referent*Innen und Interessierte gehen dieses Wochenende in Klausur um intensiv an verschiedenen Themen zu arbeiten. Wer zuhören, mitarbeiten oder einfach in die Arbeit der Vertretung reinschauen möchte, sei herzlich eingeladen. Dies ist die perfekte Gelegenheit!

Start mit gemeinsamem Brunch (bitte eine Kleinigkeit mitbringen :)) ist am Samstag um 11:00 im Café s140. Bis gleich.

Themen in den Workshops:

GO/Satzung/FSR-Ordnung überarbeiten

- Was hat der Kanzler zum aktuellen Haushalt erzählt?
- Kurz-Input: Satzung, Go, gemeinsame Fachschaftsratsordnung, Richtlinien (Was gehört in GO, was in Satzung, was in Fachschaftsratsordnung?)
- Abgleichen beider Dinge, macht das Sinnn?
- Was ist missverständlich formuliert?
- Wie rücken Mitglieder in FSRat nach
- Neue Gehälter Referenten
- Justiziar

Stuko-Bericht

- Rechenschaft von Referaten, Initiativen UND Fachschäften
- Merkzettel zur ersten Stuko-Sitzung mit Regeln und Einführung in Satzun, GO, Richtlinien,…
- Haushaltssitzung-, Sitzungskultur-, Berichterstattung-, Redeleitung-Tipps
- Mouvielounge, Erstiwoche, regelmäßige Veranstaltungen
- Wer schreibt was, welches Format, welche Größe, welche Punkte wie wichtig?
- Tagungskalender erstellen? (Wann tagt welcher Ausschuss,…), Ämterliste

Erstiwoche / Zusammenarbeit STURA

- Mouvielounge, Come together, Fachschaftsnachmittag: Wer kann hier mitmachen?
- Stadtrallye: Wann wo, mit wem?
- Neugestaltung Erstwoche allgemein, Zeitplan
- Erstibeutel
- Stuko-/Stura-Nachmittag
- Erstiwoche zum Sommersemester?: Kleiner, aber das gleiche?

Werbung von neuen Mitgliedern, Präsenz des Stuko

- Wo zeigen wir uns wie präsent? (z.B. Movielounge, Erstiwoche, Immatrikulation, …)
- Wie präsent sind wir in der M18 (Bilder aller Aktiven, im Flur? - - Honorierung des Engagements durch Berichte in Hauraus TV oder bei unserer Radiosendung?)
- bestehende Aktionen aufputzen: Sommerfest, Come together, Adventsaktion,… -> Veranstaltungskalender erweitern

Öffentlichkeitsarbeit

- Plakate, Piazza, Facebook, M18-Website
- Radio, Hauraus TV,
- Wie halten wir die Aktivitäten des Stuko fest (nur Protokolle, wie machen wir unsere Arbeit transparenter?)
- Cooperate Design auf FB und Piazza
- Wie auf der Uni-Homepage verlinken?
- Mailverteiler aller Studierenden? Wie kommen wir da ran?

Bevorstehende Veranstaltungen

- Adventskalender FS, Inis, Referate
- Vollversammlung in Kombination mit Adventsveranstaltung (12./13. Dezember?)
- Was sollte in eine PP-Präsentation des Stuko, wie zeigen wir uns zu verschiedenen Anlässen (Fokus dabei Vollversammlung)

Stuko-Zusatzengagement

- Welche Aktivitäten außerhalb des normale Tagesgeschehens möglich?
- Wie können/ Wollen wir aktiver werden?
- Inwieweit ist das unsere Aufgabe? (Teilnahme an Input und erstem Workshop der Satzung und GO-Gruppe zum Einlesen)

Mobilität

- Soll es weitere Autos geben?
- Alternativen?
- Fahrräder
- Autoteilen?, Bahn-Card-Ding?
- Andere Liegenschaften?: Kiosk, kleiner Wagen, der in Berlin ist

Cafe S140

- Kooperationsvertrag über Getränke und Weiteres
- Was passiert mit den Rücklagen des Cafés?

Doktoranden-Einbindung

- Referat Doktoranden?

Bauhaus 100

- Garten M18?
- Weitere Vorgehen?
- Wie Einbringen?
- Kontakt zu Rudolf und Schmidt, wegen der Wettbewerbsausschreibungen

Step 2020/Haushalt Uni/Finanzen:

- Auswirkungen auf Fak G und MKG
- Weitere Pläne?
- Einbringen im neuen Gremium
- Wünsche ausarbeiten
- Bereits erarbeitetes Material aus Büro mal durch gehen

(mehr

Veröffentlicht unter Fachschaft, M18, StuKo | Kommentare deaktiviert für StuKo-Klausur Ws15/16: 21./22. November 2015

[via Stadt Weimar und BGR] Aufruf zur Flüchtlingshilfe! Aufruf zur NPD-Gegendemo!

Das Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus und die Stadt Weimar rufen zu Spenden für die in Kürze eintreffenden Flüchtlinge auf, die hoffentlich bald ihre Flucht in Weimar beenden und hier zur Ruhe kommen können. Schaut doch mal in WGs, Kellern, Schränken nach, was vielleicht nicht mehr gebraucht wird, anderen aber noch helfen kann!

"STADTVERWALTUNG WEIMAR BITTET UM SPENDEN FÜR FLÜCHTLINGE

In den nächsten Wochen wird auch die Stadt Weimar vermehrt Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen und sie versorgen. Trafen bisher rund 15 Flüchtlinge pro Woche in Weimar ein, wird sich diese Zahl ab der kommenden Woche aufgrund der Zuweisungen des Landes auf wöchentlich circa 100 erhöhen. Die Stadt Weimar hat zur Versorgung dieser Menschen einen Arbeitsstab einberufen, der regelmäßig die aktuelle Situation der Flüchtlinge in Weimar betrachtet und entsprechende Maßnahmen ergreifen wird.

Oberbürgermeister Stefan Wolf leitet diese Arbeitsgruppe: „Wir müssen uns dieser Aufgabe stellen, die eine große Herausforderung für uns alle sein wird. Hier geht es um Menschen aus Syrien, die aus der größten Not zu uns kommen. Ich bitte alle Weimarerinnen und Weimarer, diesen Menschen zu helfen und uns bei dieser Aufgabe zu unterstützen.“

Durch die hohe Anzahl der Flüchtlinge stößt die Stadtverwaltung Weimar demnächst an die Grenzen ihrer Versorgungsmöglichkeiten, externe Lieferkapazitäten sind bereits stark eingeschränkt. Daher bittet die Stadt Weimar die Bevölkerung um Spenden für die Flüchtlinge.

Spenden können bei den Stadtwerken abgegeben werden

Ein besonderer Bedarf besteht derzeit an Betten, Matratzen, Decken, Bettwäsche, Schlafsäcken, Luft­matratzen, Kissen, Tischen und Stühlen (Camping-, Bierzeltgarnituren), Hygieneartikeln, Hand- und Bade­tüchern.

Die Spenden können abgegeben werden ab Samstag, 12. September 2015, regelmäßig am Sonnabend von 9 bis 14 Uhr und von Montag bis Freitag in der Zeit von 16 bis 18 Uhr bei den Stadtwerken in der Industrie­straße (Ausschilderung erfolgt).

Spendentelefon eingerichtet

Weiterhin ist ab Mittwoch, 9. September 2015, ein Spendentelefon eingerichtet. Unter der Weimarer Rufnummer 03643 4341555 können Fragen rund um das Thema „Spenden“ gestellt werden, sei es z.B. zu weiteren Sachspenden oder zur Abholung größerer Spenden.

In den nächsten Tagen wird außerdem ein städtischer Internetauftritt zum Thema „Flüchtlinge“ freigeschaltet. Hier sollen Informationen und Hinweise für Helferinnen und Helfer wie auch für Flüchtlinge mehrsprachig gebündelt werden. Außerdem werden diese Informationen auch über Facebook und Twitter veröffentlicht. Die Zusammenarbeit mit den lokalen Medien wird ebenfalls weiter ausgebaut, so dass die Weimarer Bevölkerung weitgehend mit allen notwendigen Informationen zur Flüchtlingshilfe versorgt werden kann.
(Quelle: www.weimar.de)‬"

Außerdem ist für kommenden Samstag, den 12. September, eine Demonstration der NPD in der Stadt angekündigt. Weitere Informationen zu Ort und Zeit gibt es hoffentlich bald in lokalen Nachrichten, beim BGR, bei Radio Lotte, wenn wir es rechtzeitig schaffen auch hier. Gerade jetzt sollte laut werden gegen Rechts keine Frage mehr sein. Kommt zahlreich und zeigt den Nazis, dass menschenverachtende Ideologien hier keinen Platz haben!

#refugeeswelcome

Veröffentlicht unter Extern | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für [via Stadt Weimar und BGR] Aufruf zur Flüchtlingshilfe! Aufruf zur NPD-Gegendemo!

AUDIOPIAZZA 0026 out now

Ueber den Tellerrand! Die neue Folge des allseits beliebten StuKo-Podcasts findet ihr auf http://audiopiazza.bau-ha.us

Viel Spaß beim Hören,

euer RefInfo

-hm-

Veröffentlicht unter M18, Podcast, StuKo | Kommentare deaktiviert für AUDIOPIAZZA 0026 out now

mini.micro 07*2015, JETZT!

Pünktlich zur summaery gibts auch die von euch allen langersehnte neue mini.micro. Ihr bekommt sie gedruckt zum Mitnehmen in der m18, zum direkt lesen als Wandzeitung im Café s140, oder auch zum Selbstausdrucken und Falten (Knick in der Mitte, an den Schnittmarken abschnippeln) hier. Euer RefInfo wünscht eine schöne Restsummaery, feinste Feierei und beste Erfolge in der Prüfungsphase!

On Point for the summaery here she is: the new mini.micro, you've all waited for! You can get your own copy at m18, a wall-paper to read while waiting for your drink at s140 and if you're a self-printing type of person, you'll find your luck here. (fold in the middle, crop at marks), Your department for public relations is wishing you a nice summaery, good parties and best of luck for the exams!

-hm-

Veröffentlicht unter Fachschaft, M18, StuKo | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für mini.micro 07*2015, JETZT!

Ergebnisse der Fachschaftsratswahlen 2015 _ Election outcome student-council 2015

Hurra, hurra, es wurde gewählt! Die Wahlbeteiligung war dieses Jahr bei unschlagbaren 19,62%. Solltet Ihr die Wahlversprechen Eurer Fachschaftsräte nochmal nachlesen wollen findet Ihr die Plakate hier.

Yay, there was an election! The voter participation was at incredible 19,62%. In case you want to recap your council's election promises, all posters can be found here.

FsRWahl2015_Ergebnisse-01

Veröffentlicht unter Fachschaft | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ergebnisse der Fachschaftsratswahlen 2015 _ Election outcome student-council 2015

Masern // Measles

Wie auch schon auf Pinnwand und per Uni-Mail zu lesen war, gab es einen Masernfall an der Uni. Bitte beachtet die Hinweise von Rektorat und Gesundheitsamt und wendet Euch bei Fragen an die entsprechenden Stellen.
Der offizielle Aufruf der Universitätsleitung findet sich hier

Bleibt gesund.

Like it was stated on the message boards of the university and sent to you via Uni-Mail,  we have currently a case of measles around campus. Please regard the information of the rectorate and the city's health authority - feel free to contact them if you're unsure about what to do.
The official statement of the rectorate can be found here

Stay healthy.

Veröffentlicht unter M18 | Kommentare deaktiviert für Masern // Measles

Out now: AP024

 

Die neue Folge Audiopiazza ist da! Hörbar hier

Viel Spaß wünscht Euch Euer RefInfo!

-hm-

Veröffentlicht unter Podcast, StuKo | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Out now: AP024

Einladung Vollversammlung

Was macht der StuKo mit Eurem Geld? Was wird aus der Gestaltung? Wo ist eigentlich das StuKo-Mobil und was steckt in der Wundertüte Geschäftsordnung?

Antworten auf diese und weitere tolle Fragen geben wir Euch am nächsten Mittwoch, 10.12. um 14:00 im Audimax. DaueVollversammlung_dez2014_cutrt auch nich' lange.

 

 

Veröffentlicht unter Blog, StuKo | Kommentare deaktiviert für Einladung Vollversammlung