Fachschaften

Der Fachschaftsrat ist die gewählte studentische Interessenvertretung Eurer Fakultät. Sie besteht aus zwölf gewählten Mitgliedern sowie freiwilligen FachschaftlerInnen.

Der Fachschaftsrat hält Augen und Ohren offen, damit Eure Rechte nicht in den Hintergrund geraten. Die Mitglieder des Fachschaftsrates werden in die verschiedenen Gremien der Universität delegiert, damit Eure Meinung an den richtigen Stellen vertreten werden kann.

Unterstützung könnt Ihr aber nicht nur bei hochschulinternen sondern auch -externen Belangen finden. Der Fachschaftsrat kann bei Problemen mit Professoren, der Lehre oder etwa der Prüfungsordnung oder Kritik helfen. Er unterstützt aber auch die Studierenden im studentischen Alltag und erleichtert den Start ins Studium durch die Organisation der Erstsemesterwoche.

Wie komme ich eigentlich in den Fachschaftsrat?

Zu Beginn des Sommersemesters findet eine allgemeine, freie, gleiche und geheime Wahl statt. Jeder immatrikulierte Studierende ist wahlberechtigt und wählbar.

Innerhalb bestimmter Fristen kann man sich als KandidatIn beim StuKo vorschlagen. Jeder Wahlvorschlag muss von mindestens zehn wahlberechtigten Studierenden der eigenen Fakultät unterzeichnet werden.

Kann ich auch mitmachen ohne gewählt worden zu sein?

Natürlich. …

Ich habe ein Problem. Kann mir der Fachschaftsrat helfen und wenn ja – wie?

Komm einfach zur nächsten Fachschaftsratssitzung oder schreibe eine E-Mail:

fachschaft [at] archit.uni-weimar.de
fachschaft [at] bauing.uni-weimar.de
fachschaft [at] gestaltung.uni-weimar.de
fachschaft [at] medien.uni-weimar.de

Alle Nachrichten der Fachschaften

INFO-Veranstaltung zur Campusumgestaltung

Am Dienstag, den 27. Februar 2018 findet die Info-Veranstaltung zur Campusumgestaltung statt. Start ist um 11 Uhr im Hörsaal A in der Marienstraße 13C. Ausrichten werden diese Veranstaltung Prof. Dr. Winfried Speitkamp, Dr. Horst Henrici und Prof. Dr. phil. habil. Hans-Rudolf Meier.

Über eine rege Beteiligung und Verbreitung der Einladung im Voraus freuen wir uns!

Veröffentlicht unter M18, StuKo | Hinterlasse einen Kommentar

FAQs zur Campusumgestaltung

[von M. Filardo , T. Gebauer, F. Sukop; Stand 19. Februar 2018]

1. Was wird auf dem Campus eigentlich gebaut?

Ältere Planungsstände findet ihr hier .

Eine Veröffentlichung von Informationen zum aktuellsten Stand der Planung auf der Internetseite der Universität wurde von Kanzler Henrici am 31.01.2018 versprochen, steht zur Zeit allerdings noch aus.

2. Was ist die Begründung der Planenden für die Fällung des K & G Gründungsbaums?

Der "Gründungsbaum" oder die "Campus-Buche" war nie Teil des Siegerentwurfes. Protest dagegen gab es von Seiten der Universität, von Professoren und Professorinnen sowie von den studentischen VertreterInnen in verschiedenen Gremien und Sitzungen, die sich mit der Campusumgestaltung befassten. Die Wünsche nach dem Erhalt des Baumes wurden letztendlich durch das TLBV (Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr) und das Berliner Landschaftsarchitekturbüro Capatti Staubach begründet ausgeschlagen. (mehr …)

Veröffentlicht unter StuKo | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Tod der Bäume und der Stille davor

[ein Brief von C. Wiegert; vom 15. Februar 2018]

Lieber StuKo, liebe Alleanderen,

ich wende mich heute aus einem betrüblichen Anlass an euch. Die Bäume fallen, der M18-Garten stirbt. Das wisst ihr mit Sicherheit alles schon und habt es zum Teil bestimmt auch selbst miterlebt. Das ist auch nicht der Grund, warum ich schreibe, aber der Anstoß.

Ich habe das Gefühl, da trampeln Leute in unserem Gemüsebeet.
Wir sollten herausfinden ob sie das absichtlich oder aus Versehen tun und sie dementsprechend zum Teufel jagen oder einfach darauf hinweisen, dass das ein Beet ist, in dem sie da herumtrampeln. Und wenn wir wissen, was und warum sie das tun, sollten wir miteinander darüber sprechen. Sonst kommt der Nächste, sieht sie trampeln und wird sich ärgern; weil Beetezertrampeln wohl kaum einer mag.

(mehr …)

Veröffentlicht unter micro | Hinterlasse einen Kommentar

Distanzierung von Sachbeschädigung auf Baustelle

Angehörige der Bauhaus-Universität Weimar,

zusätzlich zu den Aktionen rund um das Anketten der Fahrräder an den Gründungsbaum der Fakultät Gestaltung und den damit verbundenen Protest am Donnerstagmittag, kam es am frühen Mittwochmorgen zu einer viel niveauloseren Tat:

Die Arbeiter stellten bei ihrer Ankunft fest, dass die Baumaschinen mit Aufklebern beklebt (was als Sachbeschädigung gilt) und was weitaus schlimmer und widerlicher ist, mit Fäkalien befüllten Tüten bestückt wurden. Es ist traurig, dass angehende AkademikerInnen zu so plumpen und geschmacklosen Taten fähig sind. Die Aktion traf lediglich die Bauarbeiter, die nun am wenigsten für die Gestaltung und die Planung der Campusumgestaltung können.

Die Studierendenvertretung der Bauhaus-Universität Weimar distanziert sich von solchen geschmacklosen Taten und fordert alle Studierenden dazu auf, ähnliche Aktionen zu unterlassen.

 

i.A. Vorstand des StudierendenKonvents der Bauhaus-Universität Weimar

Veröffentlicht unter Campusumgestaltung, M18, StuKo | Hinterlasse einen Kommentar

Semesterkonferenz

Du bist (nicht) zufrieden damit, wie dein Projekt läuft?
Du hast Ideen, wie wir die Lehre an unserer Uni (besser) gestalten könnten?
Du möchtest gemeinsam mit Studierenden und Lehrenden darüber diskutieren, wie wir unser Studium verändern können?

Komm zur Semesterkonferenz Architektur am Mittwoch, den 17.01.2018 um 15:00 Uhr im Oberlichtsaal!

Deine Meinung zählt!
FsR A+U

Veröffentlicht unter Architektur | Hinterlasse einen Kommentar

StuKo sucht DICH …

... als STUDENTSCHE VERTRETER/IN in der Projektgruppe »Audit kompakt Internationalisierung der Hochschulen«

Die Bauhaus-Universität Weimar wurde für die Teilnahme am »Audit kompakt Internationalisierung der Hochschulen« der HRK ausgewählt. Die Beratung durch die HRK beginnt im Januar 2018 und dauert 9 Monate. Ziel dabei ist es, den Internationalisierungsprozess der Bauhaus-Universität zu analysieren und profilbildend zu stärken. Die Koordination des Audits erfolgt durch das Dezernat Internationale Beziehungen (DIB) in enger Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung. Um die Universität in ihrer Vielschichtigkeit zu vertreten, soll eine Projektgruppe zur Begleitung des Auditprozesses eingerichtet werden. (mehr …)

Veröffentlicht unter M18 | Hinterlasse einen Kommentar

Demoaufruf: Studis- Fight the Power!!

(Bild von Facebook-Veranstaltung https://www.facebook.com/events/308806809630394/)

Liebe Studierende,

einige von euch werden es mitbekommen haben: das Thüringer Hochschulgesetz soll im Frühjahr diesen Jahres geändert werden. Dabei geht es um Punkte, die ganz konkret unseren Hochschulalltag beeinflussen werden. Sei es die Abschaffung der Anwesenheitspflicht und Prüfungsuntauglichkeitbescheinigung, stärkere Mitbestimmungsrechte für Studierende und den Mittelbau, oder die Stärkung der Gleichstellung von Frauen* an den Hochschulen. (mehr …)

Veröffentlicht unter M18, StuKo | Hinterlasse einen Kommentar

Der StuKo wünscht euch Frohe Weihnachten

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir blicken voller Neugier in Richtung 2018

Gute zwölf Monate waren es gewesen, die wir in der M18 erfolgreich und vor allem gemeinsam vorangetrieben haben. Diesen Erfolg verdanken wir vor allem euch wertvollen ehrenamtlichen Helfern, welche in der Studierendenvertretung, den Referaten und den Initiativen die M18 zu dem machen, was sie ist! Für die schöne und kreative Zusammenarbeit möchten wir uns ganz herzlich bei euch bedanken.

Bevor wir in das nächste Jahr starten, wollen wir an Weihnachten und zwischen den Feiertagen etwas innehalte und wertvolle Zeit mit unseren Familien verbringen. Nutzt auch ihr die besinnliche Zeit zum Erholen, Durchatmen und Fröhlichsein!

Wir wünschen euch und eurer Familie ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Neue Jahr!

Veröffentlicht unter M18, StuKo | Hinterlasse einen Kommentar

Aktuelle Informationen zum Planungsstand Campusumgestaltung

Veröffentlicht unter M18 | Hinterlasse einen Kommentar

StuKo-Adventskalender – Türchen 14

Veröffentlicht unter StuKo-Adventskalender 2017 | Hinterlasse einen Kommentar