Vertrauensstudierende der Hochschule für Musik FRANZ LISZT


+++ Ausschreibung Vertrauenspersonen +++


Das studentische Konzil wählt ab sofort zwei Vertrauenspersonen, die als studentische Ansprechpersonen in Fällen von Diskriminierung und sexueller oder anderer Belästigung fungieren. Für dieses Amt suchen wir

2 Studierende als Vertrauenspersonen
der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar.

Nach Möglichkeit sollten die Vertrauenspersonen auf zwei Jahre gewählt werden, gute Englischkenntnisse aufweisen und unterschiedlichen Geschlechts sein. Das Konzil wählt die Kandidat*innen in freier und geheimer Wahl in seiner ersten Sitzungen am Anfang des Wintersemesters 2018/19.

Aufgaben der Vertrauenspersonen:
• erste Kontaktstelle für Belästigungs- und Diskriminierungsfälle
• Weiterleitung an entsprechende Hilfestellen
• Auf Wunsch Einleitung von vorgegebenen Maßnahmen
• Unterstützung durch die Beratungsstelle des Studierendenwerkes und das Thüringer Kompetenznetzwerk Gleichstellung
• Zusammenarbeit mit neuem StuKo-Referat Soziales

Bewerbungen/Wahlvorschläge für dieses Amt können bis zum 15. Oktober 2018 an die E-Mailadresse stura@hfm-weimar.de geschickt oder in Papierform in den StuRa-Briefkasten im Fürstenhaus eingeworfen werden!

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit den Vertrauensstudierenden!