M18

StuKo-Adventskalender – 18. Dezember

18. Dezember - Netzwerk Welcome Weimar


Wir sind der Zusammenschluss mehrerer studentischer Initiativen und Gruppen an der Bauhaus-Universität, die   Projekte mit  Geflüchteten  umsetzen. Gemeinsam setzen wir, die Mitglieder der Initiativen #IfF, #WEHELP und der Gruppen #Wortschatz,  Refugee Buddy Programme und Flüchtlinge-Willkommen uns für eine gelungene Integration von geflüchteten Menschen an unserer Uni ein.  Dabei werden wir vom International Office mit der Schaffung meherer DAAD-Hiwistellen unterstützt. Regelmäßig öffnen unsere DAAD-Welcome-Hiwis das Büro in der Marienstraße 7a, Raum 012 (täglich Mo-Fr von 13 bis 15.00 Uhr). Kommt doch mal vorbei,  schreibt uns an refugeewelcome@uni-weimar.de oder besucht unsere Fb-Seite: https://www.facebook.com/welcomeweimar/?fref=ts.


Die letzten Monate im Netzwerk waren sehr ereignisreich. Ob bei der Sprachwerkstatt mit Geflüchteten, bei den Dienstags-#EfA s  im Projekt 1, den Treffen des Buddyprogramms oder den Projekten von WE HELP: Überall stoßen wir auf engagierte Studierende und Geflüchtete, die sich gemeinsam für eine offene Gesellschaft, für den Abbau von Vorurteilen und starke soziale Bindungen einsetzen.  Zwei besondere Höhepunkte werden uns lange und gerne in Erinnerung bleiben: das Netzwerk-Sommerfest im Garten der M18 und unsere Weihnachtsfeier.


Wir möchten das Törchen im Stuko-Weihnachtskalender außerdem nutzen, um uns ausdrücklich bei allen Personen und Stellen zu bedanken, die die Einrichtung der Anlaufstelle für Geflüchtete und die Netzwerk-Arbeit möglich machten: Bei allen engagierten Studierenden, Geflüchteten, dem DIB und DSL der Bauhaus-Uni, dem Sprachenzentrum, dem  IfEU, dem StuKo, den Liegenschaften der Bauhaus-Uni, dem DAAD, sowie allen anderen lieben Unterstützerinnen und Unterstützern.


Unser Weihnachtsgeschenk für Weimar: In den Weihnachtsferien wird nun endlich unsere Website www.welcome-weimar.com online gehen!

*vorfreude*

Dieser Beitrag wurde unter M18, StuKo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.