M18

StuKo-Adventskalender – 23. Dezember

23. Dezember - Referat Regenbogen


Meine Motivation das Regenbogenreferat der Bauhaus Universität  Weimar zu leiten war zunächst die Hoffnung meinen Traummann zu finden  oder zumindest einen Erasmusstudierenden  für eine Nacht. Aber ganz so  stigmatisiert läuft das hier nicht in Weimar. Direkt nach dem Abitur  ins Studium geschickt entdeckt man dann erst richtig die Welt und  versucht neuen Anschluss zu finden. Als Student lief das auch sehr  gut, aber als schwuler Student wusste ich nicht genau bei wem und wann  ich mich outen sollte und wann die Information meiner sexuellen  Orientierung zu viel ist und wann ich diese genau richtig ins Gespräch  einfließen lassen kann.


In Weimar ist es kein Problem bi-, homo-, trans- oder inter*sexuell zu  sein und trotzdem gibt es Redebedarf. Das Regenbogenreferat versucht  den Dialog zu finden und durch kleine Aktionen auf sich aufmerksam zu  machen. Wir stehen allen Studierenden und deren Freunden für Gespräche  und anderen Aktionen zur Verfügung und können auch bei Bedarf  vermitteln. Es macht mir immer wieder Spaß beim Regenbogenreferat  mitzuarbeiten und Informationen über die Gay*-Culture in Thüringen zu  verbreiten. Vielleicht finde ich ja bald auch meinen Traummann oder  kann mal wieder einen Erasmusstudierenden weiter helfen, das motiviert  mich weiterhin.


Falls ich euch helfen kann, dann meldet euch einfach direkt an mich  über maximilian.mueller@uni-weimar.de

Dieser Beitrag wurde unter M18, StuKo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.