NICHT DEN GEIST AUFGEBEN!

TALK: GENERATION PROTEST. LIFESTYLE ODER NEUE BEWEGUNG?

19 UHR EXKLUSIVMODUL

In den vergangenen Monaten hat sich an vielen Stellen „Protest“ für Werte und gegen das Paradigma der Verwertung artikuliert. Die Bildungsproteste des letzten Jahres mobilisierten so viele Schüler und Studierende wie lange nicht mehr. Inzwischen wurden die öffentlichkeitswirksamen Streiks und Besetzungen zwar beendet. Aber immerhin: Die Proteste haben Politik und Hochschulverbände zu zahlreichen Reformgipfeln und erheblichen Veränderungen bei der bisherigen Umsetzung von Bologna veranlasst. In Hamburg und Köln haben Künstler mit ihren von einer breiten Öffentlichkeit getragenen Initiativen die Kulturpolitiker ebenfalls zur Umkehr bewegen können. Gibt es eine neue soziale Bewegung als internationale Lobby für Kultur und Bildung? Oder ist Protest einfach nur schick?