ALLGEMEIN

UND? GEHT’S DIR GUT?

Ja, du hast schon die Hälfte deiner To-Do-Liste abgehakt!
Ja, du hast jetzt einen Minijob, den du brauchst, weil Du im 7. Semester kein Bafög mehr bekommst!
Ja, du hast im ersten Semester schon 7 Referate gehalten und sogar 1/7 davon verstanden!
Ja, du bist gestern auf eine Party gegangen und das schlechte Gewissen hat erst um 2:07 Uhr eingesetzt!
Ja, jemand hat dir 700g Ritalin geschenkt!

NEIN?????

Komm! und finde Wege, deine Traurigkeit, Wut oder einfach »leichte Bedenken«  zu den gegenwärtigen Bedingungen von STUDIUM UND BILDUNG zur Sprache/Bild/Ton zu bringen.

Wir wollen BILDUNG, aber nicht unter einem KOSTEN-NUTZEN-KALKÜL!

Mit einer AKTIONSWOCHE schaffen wir genau die Spiel- und Freiräume, die uns durch die gegenwärtige Art und Weise zu studieren immer weniger gegeben sind. Wir thematisieren die Bedingungen, die uns zunehmend daran hindern, Dinge zu tun, die keine Credits abwerfen oder sonst irgendwie für die Eintragung in die Existenz begründende Tabelle »Lebenslauf« nützlich wären.