Archiv des Autors: Ref InfÖ

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung am 25. November 2019

Es geht ans Eingemachte!
In der letzten StuKo-Sitzung haben wir uns an die Aktualisierung der Satzung gemacht. Nach einigen zähen Diskussionen haben wir am späten Abend einen Entwurf erreicht, der sich sehen lassen kann. Geändert wurden schließlich lediglich Kleinigkeiten, damit wir nun endlich auf das mehr oder weniger neue Thüringer Hochschulgesetz eingehen.

Alles in allem war es ein überfälliger und nötiger Schritt, jedoch bin ich froh dass wir nun eine Version haben, die wir der Unileitung vorlegen können und die diese hoffentlich absegnet.

Aber auch in den folgenden Sitzungen reißen die wichtigen Themen nicht ab, vielleicht sieht man sich dort beim nächsten Mal!

Bis dann viele Grüße, Till
Euer StuKo-Vorstand für Architektur und Urbanistik

 

In the last StuKo meeting we started to update the statutes. After some tough discussions we reached a draft in the late evening, which is quite respectable. In the end, only minor changes were made so that we can now finally deal with the more or less new Thuringian Higher Education Act.

All in all it was a long overdue and necessary step, but I am glad that we now have a version which we can present to the university management and which they hopefully approve.

But even in the following sessions, the important topics will not come to an end, perhaps we will see each other there next time!

Until then many greetings, Till
Your StuKo Board Member for Architecture and Urbanism

Veröffentlicht unter StuKo, Wortmeldung | Schreib einen Kommentar

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung am 18. November 2019

Wohoo! Wir haben eine neue Besetzung im Referat für Politische Bildung mit Margarita, Johanna, Tobias und Dean, dem Referat Infrastruktur/Haus mit Max und Informationsverbreitung/Öffentlichkeitsarbeit mit Bea, Paulina und Xenia.
Außerdem ist Rebecca die neue studentische Vertretung in AS Forschung & Projekte!

Wir freuen uns sehr darüber und danken euch für euer Engagement!

Wie können wir unsere Gremiumsstrukturen verändern, um sinnvoller zu arbeiten? Zum Beispiel durch eine kleinere Anzahl an Stukot*innen oder eine engere Verbindung von Referaten und StuKo. Darüber haben wir gestern bis spät in die Nacht diskutiert und hoffen die überarbeitete Geschäftsordnung nächste Woche beschließen zu können.

Ciao & vielleicht bis in der nächsten StuKo-Sitzung!
Eure Toni (Stukotin und Mitglied des FsR A&U)

Wohoo!
Margarita, Johanna, Tobias and Dean are the new consultants for the department of political education, Max is the new consultant for the department of infrastructure/house and Bea, Paulina and Xenia are the new ones for the department of Information distribution and publicity. Furthermore Rebecca is the new student representative for the projects and research committee!

We are very happy about this and thank you for your commitment!

How can we change our committee structures in order to work more efficiently? We discussed the possibilities of a smaller number of StuKo (Student Council) members or a closer connection of our departments and the StuKo.
We discussed this until late last night and hope to decide on the new Wahlordnung in the next meeting.

Hope to see one of you in the next StuKo meeting!
Ciao, Toni (Stukotin and member of the faculty A&U)

Veröffentlicht unter M18, StuKo, Wortmeldung | Schreib einen Kommentar

Das Buddyprogramm sucht Matching-Partner!

Du studierst mindestens schon ein Semester an der Bauhaus-Universität Weimar?

Du warst selbst schon im Ausland oder bereitest dich
darauf vor?

Du erinnerst dich an deine ersten Tage in Weimar, als
alles neu und unbekannt war?

Dann werde Welcome-Buddy und unterstütze die neuen internationalen Studierenden beim Ankommen in der Stadt!

Mehr Informationen hier:

https://www.uni-weimar.de/projekte/win/index.php?id=35

Veröffentlicht unter M18 | Schreib einen Kommentar

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung vom 14.10.2019

Diesmal ein paar Wortmeldungen der neuen Erstsemster über die Erstiwoche:

„really liked how personal it was, great how food and drinks were for free or super affordable so everyone could join."
"ganz nett hier"
"coole aktion, alles sonst top, hab richtig Bock auf das Studium!"
„Die Urbanisten hatten geileres Programm als die Architekten, aber trotzdem top J"
„thank you for the beer!"

Nun machen wir uns Gedanken, wie die Erstiwoche nächstes Jahr mit euch gemeinsam noch besser werden kann!

Beste Grüße
Sophie Littmann

Veröffentlicht unter M18, StuKo | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung vom 28.10.2019

Welcome back to the cold and chilly winter!

The new updates from StuKo are:
The initiative meeting is going to be hold on the 4th and 5th of November @ 18.00 at M18. All the best to the initiatives and see you soon @ M18.

~Aravind

Veröffentlicht unter M18, StuKo | Schreib einen Kommentar

Stellungnahme des StuKo zur summæry 2019 / Statement of the StuKo regarding the summæry 2019

-English below-

Die summæry ist zwar vorbei, aber noch ist kein Gras über die Ereignisse gewachsen:
Es gibt viele Punkte, über die kontrovers diskutiert wird, unter anderem bei der offenen, durch den StuKo organisier-ten, Diskussionsrunde. Dort wurde von Student*innen und Mitarbeiter*innen großer Unmut bezüglich Organisation und Ablauf der Veranstaltung am Eröffnungstag der summæry geäußert. Als Vertretung der Student*innen positionieren wir uns folgendermaßen:

Die Komplette Stellungnahme kann hier heruntergeladen werden.


The summæry is over but the events are still present up until today. The StuKo organized and participated in a con-troversial and open discussion. This allowed students and staff members of the university to talk about their frustra-tion concerning the organization and course of the events regarding the opening day of the summaery. As represen-titives of the student body we position ourselves as follows:

The complete statement can be downloaded here.

Veröffentlicht unter Blog, M18, StuKo | Schreib einen Kommentar

Information zur summæry 2019 / information on 2019’s summæry

– English below –

Die summæry ist vorbei, aber es ist noch kein Gras über die Ereignisse gewachsen:
Es gibt viele Punkte, über die kontrovers diskutiert wurde, unter anderem auf einer offenen, durch den StuKo organisierten Diskussionsrunde. Dort wurde von Student*innen und Mitarbeiter*innen großer Unmut bezüglich Organisation und Ablauf der Veranstaltung am Eröffnungstag der summæry geäußert. Der StuKo hat die Veranstaltung dazu genutzt, mit Gerüchten aufzuräumen und eine klare Faktenlage zu schaffen: Was ist warum geschehn und was passiert als nächstes?

Das Protokoll zur Gesprächsrunde kann hier als PDF heruntergeladen werden.

The summaery is over but the events are still present up until today. The StuKo organized and participated in a controversial and open discussion. This allowed students and staff members of the university to talk about their frustration concerning the organization and course of events regarding the opening day of the summaery. The StuKo used the event to clear up rumours and state the facts: What happened why and what will happen next?

The proceedings of the discussion can be downloaded here.

Veröffentlicht unter M18 | Schreib einen Kommentar

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung vom 24.06.2019

"Gendern, gendern, gendern! Zukünftig werden alle Ordnungen und Veröffentlichungen des StuKo mit dem Gendersternchen versehen!

Am Donnerstag (11.07.2019) gibt’s zwei große Events. Ihr habt die Wahl zwischen ZDF@Bauhaus und dem Fakultätsgeburtstag der Bauingenieure.

Außerdem steht das Erstiwochen-Programm fest; jetzt fehlen nur noch eure helfenden Hände. Kommt am 17.07.2019 ab 16 Uhr in den M18 Garten und meldet euch als Freiwillige.

Bis dahin, eine erfolgreiche summaery und eine erholsame Sommerpause, wir sehen uns im Oktober wieder!"

Beste Grüße
Sophie Littmann

Veröffentlicht unter M18 | Schreib einen Kommentar

Thüringer Digitalkonferenz am 26. Juni 2019

"Ist das BISON mal wieder ausgebüxt? Eduroam zu langsam? Fehlt mal wieder ein Adapter für den HDMI-Anschluss? Der Moodle-Raum ist unordentlicher als euer Zimmer?

Studium mit digitalen Medien kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Wie man das verbessern kann und – vor allem – wie Digitalisierung mit Lern- und Lehrprozessen zusammenhängen und in Zukunft innovativ gestaltet werden können, das erfahrt ihr in der nächsten Woche bei der Thüringer Digitalkonferenz bei Diskussionen, Best-Practice-Rallyes und Open Studios in aller Bandbreite.

Mehr Informationen und das Programm findet ihr hier."

 

 

Veröffentlicht unter M18 | Schreib einen Kommentar

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung vom 03.06.2019

Hallo an alle!
Diese Woche möchte ich mich zur letzten StuKo- Sitzung melden.
Unter anderem wurden diese Themen besprochen:

Erklärung der Vielen
Als Aktive der Thüringer Kulturlandschaft teilen wir ein faktisch fundiertes und gegenwartsrelevantes Verständnis unserer Geschichte. Goethes Weimar und Himmlers Buchenwald sind konkret und symbolisch Koordinaten unserer Auseinandersetzung und kritischen Selbstvergewisserung. (…)
Der StuKo hat die Erklärung der Vielen unterzeichnet und spricht sich im Rahmen der Kampagne gegen rechte Hetze und für den Schutz unserer demokratischen Werte aus.
Der zunehmende Druck auf kulturelle Einrichtungen von Rechts ist eine Bedrohung, auf die aufmerksam gemacht werden soll, um gemeinsam Gesicht zu zeigen und sich dagegen einzusetzen.

Bundeswehr
Von Student*innen wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass die Bundeswehr mit einem Stand auf der Firmenkontaktmesse vertreten war.
Der StuKo spricht sich gegen jegliche Form von militärischer Forschung in der Universität aus und kritisiert die Teilnahme der Bundeswehr an der Firmenkontaktmesse.

Kasseturm
Der Kasseturm möchte die Zusammenarbeit mit den Student*innen ausbauen. Habt ihr Interesse? Dann meldet euch!

Bis dann,
eure Toni

_______________________________________________________________________________________

Hello to everyone!
This week I want to report from the last StuKo(Student Government) meeting.
Here are some of the topics we discussed:

Declaration of the Many / Erklärung der Vielen
As an active participant of the cultural environment of Thuringia, we share a factually founded and present-relevant understanding of our history. Goethe's Weimar and Himmler's Buchenwald are the concrete and symbolical coordinates of our discussion and critical self-ascertainment. (...)

The StuKo has signed the Declaration of the Many and militates against right-wing agitation and in favour of protecting our democratic values.
The growing pressure on cultural institutions by right-wing doctrine is a threat that should be acknowledged in order to fight against it.

Bundeswehr
We have been notified that the Bundeswehr was represented with a booth at the career networking fair.
The StuKo rejects any form of military research in the university and criticizes the participation of the Bundeswehr at the career networking fair.

Kasseturm
The students’ club Kasseturm wants to expand the cooperation with the students. Are you interested? Then get in touch!

See you!
Toni

Veröffentlicht unter M18, StuKo, Wortmeldung | Schreib einen Kommentar

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung vom 27.05.19

 English below:

Willkommen zurück Studierende der Bauhaus-Universität Weimar,

Mit dem Format der Wortmeldung wollen wir euch einen individuellen Einblick in die StuKo Sitzung geben.

Heute hatten wir eine interessante und lange StuKo-Sitzung:

Mit den „Queer YMR“-Referat haben wir diskutiert und entschieden wie und ob wir unsere Ordnungen gendern wollen. Nach einer langen Diskussion und Abstimmungen haben wir uns für die Genderklausel in unseren Ordnungen entschieden.

Letzten Freitag waren besonders viele Studis bei den Globalen Klimastreik der „Fridays für Future“ Bewegung, jetzt wird es eine Delegation zum Vernetzungstreffen in Berlin mit mir und eventuell mehr geben: https://m18.uni-weimar.de/m18/post/15009

Und nicht vergessen, diesen Mittwoch am Tag der Lehre verleiht der neue StuKo-Vorstand den Lehrpreis.

Unser alter Kassenwart Jonas Weber wird uns verlassen, wenn ihr jemanden kennt oder Lust hast auf das Referat Finanzen, die oder den Kassenwart, habt, gibt es jetzt die Gelegenheit ein wichtiger Teil der Studentischen Selbstverwaltung zu werden.

Es gibt noch viele andere Möglichkeiten euch zu beteiligen, konkrete Posten werden hier ausgeschrieben:

https://m18.uni-weimar.de/stellenausschreibungen

In einer Woche am 3. Juni gibt es dann 19:00 wieder eine StuKo-Sitzung, in der M18, mit wahrscheinlich einer weiteren Wortmeldung,

bis dann

Knut Rothe, StuKo-Vorstand, 27. Mai 2019


Welcome back students of the Bauhaus-Universität Weimar,

With this format the „request to speak“, we want to give you an individual insight into the StuKo session.

Today we had an interesting and long StuKo session:

With the "Queer YMR"-lecture we discussed and decided how and if we want to gender our orders. After a long discussion and votes we decided for the gender clause in our regulations.

Last Friday there were especially many students at the Global Climate Strike of the "Fridays for Future", now there will be a delegation for the networking meeting in Berlin with me and maybe more: https://m18.uni-weimar.de/m18/post/15009

And don't forget, the new StuKo board will award the teaching prize this Wednesday on the Day of Teaching.

Our old treasurer Jonas Weber will leave us, if you know someone or if you are interested in the financial department, there is now the opportunity to become an important part of the student self-administration.

There are many other ways to get involved, concrete positions are advertised here:

https://m18.uni-weimar.de/stellenausschreibungen

In one Week, the 3. Juni there will be another StuKo meeting at 19:00 in the M18 with probably another request to speak, until then

Knut Rothe, StuKo Board Member, 27 May 2019

Veröffentlicht unter M18, StuKo, Wortmeldung | Schreib einen Kommentar

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung vom 13.05.19

#AufeinNeues!

Wow! Der Sitzungssaal der M18 schien aus allen Nähten zu platzen! Es waren alle neu gewählten und alteingesessenen Stukoten da, um die offizielle Übergabe für die neue Legislatur zu machen. Mit so vielen neuen, motivierten Gesichtern wird es ein erfolgreiches, diskussionsreiches Jahr werden – das zeigt sich jetzt schon. Vorallem freut es mich, dass von Fakultät M und B drei Internationals dabei sind, um die rund 25% internationalen Studierenden an unserer Uni zu vertreten. Die StuKo Sitzung wird ab jetzt auf Englisch sein!

#AbjetztdauerndinsTheater

Die Urabstimmung zum Kulturticket mit dem DNT ist mit 90% angenommen worden! Jetzt müssen nur noch die Verträge genau ausformuliert und unterschrieben werden. Dann kann es ab dem Wintersemester für 4€ ins Theater gehen.

#weloveM18

Für alle die im Sommer hierbleiben: ihr könnt euch in der M18 beim Renovieren austoben und viele coole Leute treffen. Damit unsere M18 uns noch lange und gut erhalten bleibt muss immer mal wieder was gemacht werden und dafür werden helfende Hände gebraucht. Ein dickes Dankeschön an unser Hausreferat Tobi an dieser Stelle!

#queerymr

So heißt jetzt das ehemalige Regenbogenreferat vom StuKo. Zum Thema Gender und Co wird es nun im queerladen wieder mehr Veranstaltungen geben. Für ein bunteres Zusammensein und alle anderen Belange ist das Team von queerymr euer Ansprechpartner.

Veröffentlicht unter M18, StuKo, Wortmeldung | Schreib einen Kommentar

Ausschreibung Hiwi-Stelle Refugee Buddy Programm

Ausschreibung Hiwi-Stelle Refugee Buddy Programm und wegweisende Studienberatung zum 1. Juni 2019 (35-40h/Monat)

Wir suchen ab dem 01.06.2019 eine neue studentische/wissenschaftliche Hilfskraft für das Team des Netzwerk Welcome Weimar der Bauhaus-Universität Weimar. Das Netzwerk Welcome Weimar entstand im Sommersemester 2016 und vereint mehrere studentische Initiativen für und mit geflüchteten Menschen. Neben den spezifischen Tätigkeiten in den einzelnen Initiativen organisiert das Netzwerk gemeinsame Veranstaltungen für Student*innen und Geflüchtet. Hierzu zählen insbesondere das Refugee Buddy Programm und die Sprachwerkstatt Wortschatz. Zwei Koordinator*innen verlassen unser Team und wir suchen neue motivierte Personen, die idealerweise schon Erfahrung in Ehrenamtskoordination oder der Arbeit mit Geflüchteten hat.

Zu den Aufgaben beim Refugee Buddy Programm und wegweisende Studienberatung gehören:

  • Semesterplanung von Buddy Veranstaltungen (wie gemeinsame Ausflüge, kreative Workshops oder Theaterbesuchen)
  • Absprachen mit Projektpartner*innen wie der Klassik Stiftung und dem DNT
    Bewerben und Durchführen der Veranstaltungen
  • Organisation von Workshops zur politischen Bildung an der Universität
    Organisation der EfA (Essen für Alle)
  • Ansprechpartner*in für Bewerbung an der Universität und Begleitung dieser
    Übernahme von Sprechstunden zur Beratung Geflüchteter, Helfer*innen und Interessierter
  • Teilnahme an wöchentlichen Treffen des Netzwerks und gemeinsamen Aktionen
  • Betreuung der Mailadresse refugeewelcome@uni-weimar.de im Team

Die Arbeitszeit umfasst 35 oder 40 Stunden im Monat. Die Stelle ist im Moment bis zum 31.03.2020 vom DAAD gefördert (voraussichtlich verlängerbar). Es wäre also sehr schön, wenn Du noch bis Ende März oder sogar länger in Weimar und an einer deutschen Hochschule eingeschrieben bist. Freude an der Arbeit in einem interkulturellen Umfeld, eigenständiges und zuverlässiges Arbeiten im Team garantieren Einblicke in die Arbeit mit Geflüchteten, Projektplanung und Öffentlichkeitsarbeit. Wenn Du Teil des fünfköpfigen Netzwerk-Teams werden willst, dann schick uns doch einfach eine Mail mit Deiner Motivation und Deinem Lebenslauf bis zum 30.4 an refugeewelcome@uni-weimar.de und wir vereinbaren dann ein Treffen mit Dir.

Wir freuen uns auf Euch
Euer Netzwerk Welcome Weimar Team

Veröffentlicht unter M18, StuKo | Schreib einen Kommentar

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung vom 15.04.19

Auch heute liegt wieder eine spannende, mit regen Diskussionen und vielen interessanten Themen bestückte StuKo-Sitzung hinter uns. Das man auch während einer solchen Sitzung durch das Gespräch und den Diskussionen Ideen erarbeiten kann, konnte man heute gut bei der Besprechung der Vollversammlung, die am 24.04.2019 in Kooperation mit dem StuRa stattfinden wird, sehen. Begleitet mit Popcorn wird es da diverse kurze Vorstellungen zu unterschiedlichen Themen geben, wie beispielsweise das DNT Ticket oder die neuen Kanäle des StuKo und viele andere. Zudem gibt es auch eine kleine Vorstellung der einzelnen FachschaftsRäte und ihre Projekte, sodass ihr hoffentlich einen guten Einblick in die Arbeiten der FsRs und des Stukos erhaltet.
Gerade in der Zeit der Fachschaftswahlen ein wichtiges Thema!!

Mit besten Grüßen,

Balint

Veröffentlicht unter M18, StuKo, Wortmeldung | Schreib einen Kommentar

#wortmeldung zur StuKo-Sitzung vom 01.04.19

„Es steht ein Umbruch bevor...“ – „… ein Umbruch in den studentischen Gremien unserer Universität“

 

Die aktuelle Legislatur in den studentischen Gremien neigt sich dem Ende entgegen und die Planungen für die nächsten Fachschaftswahlen sind in vollem Gange. Die Einreichfrist für alle Kandidat*innen endet in wenigen Tagen. Werdet aktiv und habt teil an der Gestaltung eures Unialltags.

Parallel läuft noch die Welcome Back-Woche für die neuen Erstsemester. In diesem Zuge besteht für alle Student*innen die Möglichkeit, den Kontakt zu den unterschiedlichen Initiativen und jeweiligen Fachschaftsräten zu suchen. Vielleicht reift ja dann die Entscheidung, sich stärker engagieren zu wollen.

Besonders spannend außerdem in der ersten Sitzung des Stukos nach den Semesterferien: die beiden Gäste vom Bündnis Partizipation. Aktuell ist eine Dokumentation des ersten Tags der Partizipation in der Mache. Um die damals hervorgegangenen Ansatzpunkte zusammen mit der Universitätsleitung weiter zu verfolgen, sucht das Bündnis nun engagierte Mitstreiter*innen. Ihr wollt kein reguläres Amt übernehmen? Dann ist das vielleicht die richtige Form, euch einzubringen.

 

Egal in welcher Form – teilhaben bereichert.

In diesem Sinne auf ein baldiges Treffen in der M18

Leon

Veröffentlicht unter M18, StuKo, Wortmeldung | Schreib einen Kommentar